Unsere Bücherei bleibt aufgrund der aktuellen Situation bis 19.04.2020 geschlossen
Unsere Bücherei bleibt aufgrund der aktuellen Situation bis 19.04.2020 geschlossen
 

Aktuelles

 

Wir suchen Verstärkung

 

 

Für unsere kleine, mehrfach ausgezeichnete Gemeindebücherei suchen wir zur Unterstützung des tollen Teams, insbesondere für die Schulausleihe, weitere ehrenamtliche Helfer (m/w/d)

 

 

Gesucht: ​​               Immer wieder Jugendliche, Frauen und Männer

 

Aufgaben: ​​             Lesefreude, Buchausleihe, Beratung, Einkauf, Öffentlichkeitsarbeit, Dekoration

 

Vergütung: ​            Vielleicht einen Platz im Himmel (ohne Gewähr)

 

Arbeitszeit: ​​            Mal mehr, mal weniger (lieber mehr)

 

Unwichtig: ​​              Alter, Konfession, Herkunft

 

Angebot: ​​                Betätigungsfeld für Ideenreichtum und jegliche Begabung!

 

Fähigkeiten: ​​            sehende Augen, hörende Ohren, offene Herzen!

 

Wer jetzt denkt:​        „Ich versuch’s mal“, der soll sich bitte bei uns in der Bücherei melden!

 

Wir garantieren: ​      Freude am eigenen Tun und Anerkennung vom Team, manchmal auch 

                                 von den Lesern!

 

 

Wir haben immer wie folgt geöffnet: 

 

Dienstag und Freitag 15:30 - 17:00 Uhr

Samstag 18:00 - 19:00 Uhr

 

Das Team der Gemeindebücherei Kutzenhausen

 

_____________________________________________________________________________________

 

 

Erhebliche Lockerungen ab 3. April

Der Bayerische Ministerrat hat die auf Grundlage des neuen Bundesinfektionsschutzgesetz beschlossen, ab dem 3. April 2022 nur noch so genannte „Basisschutzmaßnahmen“ in bestimmten Bereichen anzuwenden und von weitergehende Maßnahmen (der so genannten Hotspotregelung) keinen Gebrauch zu machen, da diese nach Überzeugung Bayerns nicht rechtssicher anwendbar ist. 

Es wird daher zum 3. April eine neue 16. Bayerische Infektionsschutz-maßnahmenverordnugn in Kraft treten, die bis vorerst 30. April gilt.

Folgene "Basisschutzmaßnahmen" werden darin vorgeschrieben:

  • Maskenpflicht (FFP2) nur noch in Einrichtungen, die gefährdete Personengruppen betreuen (wie Pflegeheime und Krankenhäuser) und im ÖPNV
  • Regelmäßige Testungen in Schulen
  • Testpflicht für Besucher und Beschäftigte in Einrichtungen, die gefährdete Personengruppen betreuen
  • Allgemeine Hygienemaßnahmen (Abstand, Tragen medizinischer Masken, allgemeine Hygienekonzepte) werden empfohlen, sind aber freiwillig

Für Büchereien gilt daher: Sowohl der reguläre Ausleihbetrieb als auch Veranstaltungen oder Schulbesuche können ab dem 3. April ohne Auflagen durchgeführt werden.

 

 

Somit entfällt auch bei uns die Maskenpflicht sowie die 3-G-Regelung im Büchereibetrieb. Jedoch möchten wir alle Leser/innen darauf hinweisen, daß wir aufgrund der aktuellen Infektionszahlen das Tragen einer Maske in unseren Räumen genauso empfehlen, wie das Einhalten des Mindestabstandes und der Handhygiene. 

Ein Hauch von Kreta

Miriam Geimer bei uns

 

 

Es herrschte ein Hauch von Kreta und Fernweh bei der Veranstaltung in der Gemeindehalle. 

 

Die bekannte Autorin Miriam Geimer hat Ihren Debütroman „Glück stand nicht zur Debatte“ mitgebracht. Dieser war bereits kurz nach Erscheinen das „Buch des Monats“ in der Gemeindebücherei und hat sich viele Fans erobert. In Ihrem Buch hat die Autorin, die selbst einige Zeit auf Kreta gelebt hat, eigene Erfahrungen, Gefühle und Geschichten einfließen lassen. 

 

Bei der kurzweiligen Veranstaltung hat sie es meisterhaft verstanden, das Publikum mit auf eine Reise zu nehmen, deren Ausgang komplett offen war. Im Anschluß an die Lesung konnten viele Fragen der Gäste beantwortet werden. 

 

Herzlichen Dank an alle Zuhörer/innen für das Kommen zu unserer Veranstaltung. Vielen Dank auch an den „St. Michaelsbund“, der es uns durch das Kulturprogramm „Neustart Kultur - Literatur vor Ort“ möglich gemacht hat, daß wir diese Veranstaltung für die Gäste kostenlos anbieten konnten. 

 

Autorenlesung

Kinderbuchautor Siegfried P. Rupprecht

zu Gast bei uns

 

Herzlichen Dank an den bekannten Kinderbuchautor für die kurzweilige Autorenlesung am 18.09.2021 Nachmittag bei uns. Eine Zeit voller Spannung und Spaß. Er hat uns seine Rattenräuberbande um Macke Taifun mit seinen Halunken sowie den bisher unbekannten Mister X bestens vorgestellt. Eine fesselnde Geschichte in mehreren Bänden nicht nur für Kinder. Vielleicht gibt es ja noch ein letztes Wiedersehen mit den Halunken. 

 

Bild von Links nach Rechts: 1. BGM. Andreas Weissenbrunner, Büchereileiter Dirk Pelzeter, Kinderbuchautor Siegfried P. Rupprecht. 

Kutzenhauser Bücherherbst

 

Wir freuen uns, Ihnen im Herbst  mehrere Veranstaltungen wie Autorenbegegnungen etc. anbieten zu können. Hier das vorläufige Programm:

 

Autorenlesung für Kinder im September

 

Siegfried P. Rupprecht erzählt von Macke Taifun, seinen Halunken und einem geheimnisvollen Mister X.

 

 

Samstag 18.09.2021

15:00 Uhr

Gemeindehalle Kutzenhausen

 

Wir freuen uns riesig, daß wir den bekannten Kinderbuchautor Siegfried P. Rupprecht gewinnen konnten. Einige seiner Bücher wurden bereits verfilmt oder als Hörbuch herausgegeben. Er wird uns über einen kurzweiligen Spätnachmittag mit seiner Räuberbande rund um Macke Taifun begleiten. Spannung für Kinder ab ca. 10 Jahre ist vorprogrammiert.

 

Anmeldung ab sofort unter info@buecherei-kutzenhausen.de oder jeweils Freitags zu den Büchereiöffnungszeiten telefonisch und persönlich. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Autorenlesung für Erwachsene

 

Miriam Geimer (Glück stand nicht zur Debatte) 

09.10.2021

Gemeindehalle Kutzenhausen

 

Mit Ihrem Debütroman hat die Schriftstellerin vor einigen Jahren ein bewegendes und fesselndes Buch veröffentlicht. Diese Buch war kurz nach der Veröffentlichung  bereits „Buch des Monats“ bei uns.

 

 

 

______________________________________________________________________________

 

HUNDEVERBOT IN DER BÜCHEREI

 

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie nochmals darauf hinweisen, dass das Mitführen von Hunden

jeder Größe in der Bücherei nicht gestattet ist. Bitte denken Sie schon evtl. im Vorfeld des Besuches

daran. Wir danken für Ihr Verständnis.

______________________________________________________________________________________

 

 

 

Erfolgsautorin zu Gast in Kutzenhausen

Autorenlesung mit Tanja Kinkel

 

 

Tanja Kinkel gehört zu den bekanntesten Autoren historischer Romane. Bücher wie „Säulen der Ewigkeit“, Die Puppenspieler“ usw. ist Sie eine der erfolgreichsten Autorin Deutschlands. Sie hat mittlerweile über 17 Romane geschrieben. Diese sind regelmäßig in den Hitlisten zu finden.

 

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Gemeindebücherei Kutzenhausen war Sie nun zu einer Autorenlesung in der Bücherei zu Gast. Deren Büchereileiter, Dirk Pelzeter, begrüsste zahlreiche Gäste aus Kutzenhausen sowie der näheren und weiteren Umgebung; die weiteste anreise hatte ein Gast aus Königsbrunn! Die Autoren las aus Ihrem neuen Buch „Manduchai – die letzte Kriegerkönigin“. Das Buch spielt Mitte des 15. Jahrhunderts im Raum der Mongolei. Zwei Frauen, die auch tatsächlich gelebt haben, stehen im Mittelpunkt des Buches. Die eine Kriegsherrin des Mongolenvolks, die andere ehem. Konkubine des Kaisers.

 

Zwei Jahre hat die Autorin an diesem Buch gearbeitet. Ein Großteil dieser Zeit verbrachte die Autorin mit Recherche u. a. in Bibliotheken und war selbst einige Wochen in der Steppe unterwegs.

Die Zuhörer waren allesamt begeistert. Im Anschluss an die Lesung erzählte die Autorin noch wie die einzelnen Bücher von Ihr entstehen. Von der Idee, über die Recherche (die am meisten Zeit in Anspruch nimmt), über die Schreibarbeit bis zum Erscheinen des Buches.

Im Anschluss an die sehr lebendige Veranstaltung signierte die Autorin noch zahlreiche Bücher, die die Fans mitgebracht hatten.

 

 

 

 

 Wir Sind unter den Top-Büchereien der Diözese Augsburg

Grossartige Auszeichnung für unsere Bücherei

Kultusstaatssekretärin besucht uns

 

Für unsere Bücherei ist es eine große Ehre, das Goldene Büchereisiegel erhalten zu haben. Nur 20 von den 171 Mitgliedsbüchereien des Sankt Michaelsbundes in der Diözese Augsburg erhalten diese Auszeichnung. Zur Verleihung dieser Auszeichnung durch den Diözesanbibliothekar, Herrn Peter Hart, waren die Vertreter der Träger und auch die Kultusstaatssekretärin, Frau Carolina Trautner in die Bücherei. Sie zeigte sich sehr beeindruckt über das große ehrenamtliche Engagement. Sie hob auch hervor, daß gerade die frühkindliche Leseförderung und die Begeisterung für Bücher ein wesentlicher Meilenstein für das Bildungsniveau der Kinder sind.

 

Das Büchereisiegel wird seit 2018 erstmals vergeben - und zwar für zwei Jahre - wenn eine bestimmte Anzahl der Anforderungen erfüllt sind, die der Sankt Michaelsbund 2015 für seine Büchereien formuliert hat. Nach ihrer ersten Präsentation hatten die Büchereien genügend Zeit, um sich selbst in den Anforderungskatalog einzuordnen und zu überprüfen, wo sie stehen. Wir haben das – wie andere Büchereien auch – als Anstoß genutzt um die bisher bereits gute Arbeit noch zu verbessern. Seit Jahresbeginn 2018 greifen die Anforderungen nun „offiziell“. Büchereien, die 12 oder 13 der insgesamt 15 Punkte erfüllen, erhalten ein Zertifikat und ein „Büchereisiegel", um dies auch werbewirksam nach außen zu dokumentieren. Als besonderes Zeichen der Anerkennung bekommen Büchereien, die 14 und 15 Anforderungen erfüllen, ein „goldenes Siegel“- wie die Gemeindebücherei Kutzenhausen. Somit sind wir in der Diözese Augsburg unter den „Top-Büchereien“.

 

Die Anforderungen beziehen sich einerseits auf Größe und Ausstattung der Bücherei – wie z. B. die digitale Erfassung der Medien und der Ausleihen durch eine Büchereisoftware, die Anzahl der Medien pro Einwohner und die Höhe des Medienetats – andererseits spielt der Einsatz der Mitarbeiter eine Rolle, was sich an den Öffnungszeiten, der Zahl der Veranstaltungen, der Fortbildungen der Mitarbeiter und anderen Kriterien erkennen lässt.

 

Auch wenn „nur“ 14 der 15 Anforderungen erreicht sind, sehen wir es als Ansporn, auch noch die 15. Anforderung zu erreichen. Die letzte, die nicht erreicht ist, betrifft das fehlende Hinweisschild zur Bücherei im Ort. Hier wurde von der 1. Bürgermeisterin bereits eine zügige Lösung in Aussicht gestellt, denn „darauf warten wir nicht noch 2 Jahre“, so Silvia Kugelmann. Denn in einem waren sich Alle einig: das hohe Niveau dieser Institution soll erhalten werden und auch noch zur „vollen Punktzahl“ gebracht werden.

 

Hier finden Sie uns

Gemeindebücherei Kutzenhausen
St.-Nikolaus-Str. 4
86500 Kutzenhausen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08238-964817

(während der Öffnungszeiten)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bücherei Kutzenhausen